Herausgeber: Anja Ebersbach, Richard Heigl

Missing Link

Fragen an die Informationsgesellschaft

Wer ist drinnen, wer draußen, wer oben, wer unten in der Informationsgesellschaft? Der vorliegende Band bietet einen einführenden Überblick über gesellschaftliche Konsequenzen der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien. Eine Anregung zur kritischen Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Leitideen, die den Konzepten der Informationsgesellschaft zugrunde liegen.
Aus dem Inhalt:
Anja Ebersbach, Richard Heigl, Thomas Schnakenberg: Missing Link - Fragen an die Informationsgesellschaft; Rafael Capurro: Medien (R-)Evolutionen. Platon, Kant und der Cyberspace; Uwe Afemann: E-velopment! Entwicklung durch Internet; Annette Henninger: Gender-Problems in der New Economy. Männer und Frauen in kleinen Softwarefirmen; Stefan Meretz: Freie Software - Ideen für eine andere Gesellschaft; Sabine Nuss: Download ist Diebstahl? Eigentum in der digitalen Welt; Joseph Weizenbaum, Andy Müller-Maguhn: "Wir müssen wissen, dass Demokratie keine technische Frage ist. Das hat mit Menschen zu tun.“
Zum Autor
Anja Ebersbach, IT-Trainerin mit Schwerpunkt Anwendung und Programmierung. Sie beschäftigt sich seit langem mit Social Software und promoviert über den Einsatz dieser Systeme in der Wissenschaft.
Sprache:deutsch
Bandzählung:28
Auflage:1
Beigaben:10 s/w Illustrationen
Einbandart:Broschur fadengeheftet
Seitenzahl:172
Format:17 x 24 cm
Gewicht:341 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-930480-45-6
11,45 €in den Warenkorb legen ...!