Michael Rind

Der Frauenberg oberhalb Kloster Weltenburg II

Teilband 1: Text und Katalog, Teilband 2: Tafeln und Beilagen, Bd. 16

Zweiter Teil der Auswertung sämtlicher Ausgrabungsergebnisse der Kreisarchäologie Kelheim am Weltenburger Frauenberg von 1995 bis 2005. Rekonstruktion der Besielungsphasen der Frühbronzezeit (um 1650 v. Chr.), Urnenfelder- (ca. 1200-800 v. Chr.) und Frühlàtenezeit (ca. 400 v. Chr.). Vollständige Fund- und Befundvorlage der archäologischen Fundstücke einschließlich Fundkatalog, Tafelteil und Beilagen.
Die Bände enthalten zudem Beiträge von neun Autoren zu methodischen Ansätzen und Datierungsfragen, in denen Archäometrie, Bodenkunde, Paläoanatomie, Paläobotanik, Geophysik, Mineralogie und Mittelalterarchäologie berücksichtigt sind.
Zum ersten Mal in Süddeutschland lassen sich für eine späturnenfelderzeitliche Siedlung Strukturen von Palisadengräben nachweisen, die abgegrenzte Hofareale im Inneren der bereits ruinösen Wallanlage belegen.
Die Auswertung der Ausgrabungen von M. Hensch in der Frauenbergkirche und die der Altfunde aus den Grabungskampagnen von K. Spindler sprechen für eine Interpretation des heute teilrekonstruierten Steingebäudes auf dem Frauenberg als Rest eines repräsentativen Saalbaus einer ottonischen Pfalz.
Zum Autor
Michael M. Rind, Prof. Dr. phil., geboren 1959 in Duisburg. Studium der Vor- und Frühgeschichte, klassischen Archäologie und Volkskunde in Münster. Mitarbeit an diversen Ausgrabungen. Dissertation über die "Urnenfelderzeitliche Siedlung von Dietfurt/Oberpfalz" (1987), erschienen in der renommierten Reihe "British Archaeological Report - International Series". Publikationstätigkeit im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Von 1989-92 Leiter des Grabungsbüros Kelheim/Niederbayern. Seit 1993 Leiter der Kreisarchäologie Kelheim. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Bamberg, Regensburg und Innsbruck. Gastprofessur in Wien 2003/04. Seit 2006 a.o. Professor an der Universität Regensburg. Zahlreiche Aufsätze und Monographien über archäologische Themen aus dem Bereich der Bodendenkmalpflege und der Forschung; Herausgeber mehrerer wissenschaftlicher Publikationsreihen.
Sprache:deutsch
Bandzählung:16
Auflage:1
Beigaben:7 Tabellen, 332 Tafeln, 2 Beilagen , 54 s/w Illustrationen
Einbandart:fadengeh. Pappband
Seitenzahl:754
Format:22 x 30,5 cm
Gewicht:3470 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-930480-49-4
109,00 €in den Warenkorb legen ...!