Herausgeber: Klaus Buchenau, Ger Duizings

Russkij Regensburg

Die russischsprachige Bevölkerung Regensburgs

In Regensburg leben etwa 10.000 Menschen mit Wurzeln in der ehemaligen Sowjetunion, immerhin sieben Prozent der Bevölkerung. Sie stammen aus unterschiedlichen Gegenden des 1991 zerfallenen Riesenreiches, in erster Linie aus Kasachstan, Russland und der Ukraine. Die meisten haben einen russlanddeutschen, jüdischen oder russischen Hintergrund. Die verbindenden Elemente sind die russische Sprache, die in der Sowjetunion die Lingua franca war, und die Erinnerung an das Leben in der Sowjetunion. Das vorliegende Werk, hervorgegangen aus einem Projektkurs an der Universität Regensburg, macht das meist unauffällige russischsprachige Regensburg sichtbar, erzählt die Geschichte aus dem Mund dieser zugewanderten Bevölkerung und beschreibt die Verbindungen in die Mehrheitsgesellschaft.
 NEU
Sprache:deutsch
Auflage:1
Beigaben:zahlreiche farbige Abb.
Einbandart:Broschur klebegebunden
Seitenzahl:134
Format:14,8 x 21 cm
Gewicht:203 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-86845-163-4
18,00 €in den Warenkorb legen ...!